Alarmierung - Freiwillige Feuerwehr Eidelstedt

Freiwillige Feuerwehr Eidelstedt
Freiwillige Feuerwehr Eidelstedt
Freiwillige Feuerwehr Eidelstedt
Freiwillige Feuerwehr Eidelstedt
Direkt zum Seiteninhalt
Die Wehr
Alarmierung

Seit 1978 wird bei der Freiwilligen Feuerwehr Hamburg, anstatt über Sirene und Telefon, über Funkmeldeempfänger alarmiert. Heute werden digitale Meldeempfänger (DME) des Typs Swissphone Boss 925 bei der FF-Eidelstedt eingesetzt. Vorher wurde der Swissphone Patron Pro eingesetzt, welcher jedoch nach und nach in Hamburg durch den Boss 925 abgelöst wird. Auf dem beleuchteten Display des Pagers sind Informationen, wie die Einsatzzeit, die weiteren Kräfte, die Schadensart und ggf. einführende Informationen und Beschreibungen zum Einsatz enthalten. Auch die Alarmart (Vollalarm, Kleinalarm, Bereitstellung oder Erstversorgung) steht auf dem Display und wird zusätzlich durch vier unterschiedliche akustische Signale ausgegeben. Zudem ist auch ein Vibrationsalarm vorhanden. Zusätzlich zu der Alarmierung über den DME gibt es eine Einsatzmeldung (Depeche) per Fax an der Wache, wo zum Beispiel weitere Informationen stehen, die nicht auf dem Meldeempfänger vorhanden sind.
Freiwillige Feuerwehr Eidelstedt - Furtweg 57 a - 22523 Hamburg - info@ff-eidelstedt.de
Im Notfall wählen Sie direkt die Notrufnummer 112
Im Notfall wählen Sie direkt die Notrufnummer 112
Freiwillige Feuerwehr Eidelstedt - Furtweg 57 a - 22523 Hamburg - info@ff-eidelstedt.de
Freiwillige Feuerwehr Eidelstedt - Furtweg 57 a - 22523 Hamburg - info@ff-eidelstedt.de
Im Notfall wählen Sie direkt die Notrufnummer 112
Freiwillige Feuerwehr Eidelstedt - Furtweg 57 a - 22523 Hamburg - info@ff-eidelstedt.de
Im Notfall wählen Sie direkt die Notrufnummer 112
Zurück zum Seiteninhalt